Becker HDH - RAL GütezeichenBecker Holzbau - Zertifiziert

Zertifizierung

Wir verfügen über mehrere Zertifizierungen, die Ihnen die Sicherheit geben, mit einem kompetenten Partner zusammen zu arbeiten.

Ohne Güteüberwachung sollte man kein Holzhaus bauen - oder kaufen Sie mit gutem Gefühl ein Auto ohne TÜV?

Die nachfolgenden PDF-Dokumente verdeutlichen nochmals die Wichtigkeit dieser Zertifizierungen. Selbstverständlich verfügen wir über diese Zertifizierungen.

Nur zertifizierte Unternehmen dürfen Holzhäuser bauen.

http://www.ral-holzhaus.de

Was bedeutet die Zertifizierung?

Im Rahmen einer Zertifizierung wird einem Unternehmen bestätigt, dass es über ein Qualitätsmanagement-System verfügt, das den geltenden Normen entspricht und dass alle betrieblichen Prozesse vorschriftsmäßig ablaufen. Die Prüfungen werden durch eine unabhängige, akkreditierte Zertifizierungs-
gesellschaft durchgeführt. Ist alles in Ordnung, wird ein Zertifikat erteilt, das in regelmäßigen Abständen durch eine Wiederholungsprüfung erneuert werden muss.

Gützezeichen Holzhausbau

Für den Bau von Fertighäusern in Holzbauart werden vorgefertigte Bauteile verwendet - Wand-, Decken-, und Dachelemente. Werden die Bauteile im Werk beidseitig beplankt (geschlossene Elemente) gelten diese als Bauprodukte und müssen bauaufsichtlich überwacht sein. Dazu müssen die Betriebe bestimmte bautechnische Anforderungen einhalten und das Übereinstimmungs-
nachweisverfahren durchlaufen, um eine entsprechende Zertifizierung vorweisen zu können. Bei anderen vorgefertigten Holzbauteilen ist lediglich eine Eigenüberwachung vom Betrieb gefordert. Insbesondere hier greift das Güte-
sicherungsverfahren der GHAD zur Sicher-
stellung der Qualität der Bauteile und Gebäude. Darüber hinaus findet eine überwachte Gütesicherung der Montage von Bauteilen auf der Baustelle statt.

Weitere Informationen zum RAL-Gütezeichen

Zertifizierungen - Becker HDH